Apr 12

Im Spiel gegen den Tabellenletzten SG Laudenberg II/Waldhausen II gelang uns endlich der erste Dreier des Jahres 2015, obwohl mehrere Stammkräfte kurzfristig ersetzt werden mussten. So spielten zwei Oldies von Beginn an. Anfangs war es ein ausgeglichenes Abtasten beider Teams. Nach ca. 20 Minuten bekamen wir das Spiel besser in den Griff und kamen zu einigen gefährlichen Aktionen. Die Gäste hatten nach einem Abspielfehler in der Hintermannschaft die bis dahin größte Torchance. Wir spielten weiter nach vorne und hatten mit zwei Aluminiumtreffern Pech. Besser machte es Manuel Götz in der 43. Minute, der mit einem wuchtigen Kopfball nach einer Ecke von Christian Keller den Ball im Kasten der Gäste versenkte.
Zu Beginn der zweiten Hälfte wurden wir immer stärker und hatten noch einige Chancen. Leider standen uns Latte und Pfosten dreimal im Weg und wenn wir den Ball aufs Tor bekamen, hatten die Gäste einen guten Keeper. In der 63. Minute endlich das verdiente 2:0. Wiederum nach einer Ecke von Christian Keller köpfte Christian Schiemer gezielt in die untere linke Ecke. Jetzt kamen die Gäste etwas stärker auf und steckten uns mir ihrer Hektik an, so dass wir etwas den Faden verloren. In der 80. Minute verkürzten die Gäste per Kopf nach einer Ecke zum 2:1. Danach ließen wir keine nennenswerten Chancen der Gäste mehr zu. Kurz vor Schluss hatten wir nochmal die Gelegenheit, den alten Abstand wieder herzustellen, doch wir scheiterten an der Querlatte.



Trackback URL

Einen Kommentar schreiben